04. Februar 2021 Sport

Universiade 2025 - Stadt Düsseldorf wäre bei Bewerbung dabei

Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller: "Die erfolgreiche Ausrichtung einer Universiade 2025 in NRW wäre die perfekte Bewerbung um die Olympischen und Paralympischen Spiele 2032 an Rhein und Ruhr. Düsseldorf besitzt eine erstklassige Sportstätteninfrastruktur und eine herausragende Kompetenz zur Durchführung von internationalen Großereignissen. Deshalb unterstützt Düsseldorf die Bewerbungsprozesse, beide Weltereignisse des Sports nach Deutschland zu holen."

"Die Sportstadt Düsseldorf als eine der Ausrichterstädte der Universiade 2025 – das wäre großartig. Dieses sportliche Großereignis mit weltweiter Beteiligung wäre ein hervorragendes Aushängeschild für Düsseldorf. Mit der großen Expertise in der Durchführung von Sport-Großveranstaltungen auf internationalem Niveau ist die Sportstadt Düsseldorf eine optimale Adresse für die Universiade", sagt Burkhard Hintzsche, Stadtdirektor der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Der aktuelle Entwurf der Planung sieht in Düsseldorf folgende Veranstaltungsstätten vor: Merkur Spiel-Arena (Eröffnungsfeier und Volleyball), ISS DOME (Turnen), Mitsubishi Electric Halle (Basketball), CASTELLO (Basketball), Messe Düsseldorf (Tischtennis und ggf. Schwimmen; temporäres 50 Meter Becken), Arena Sportpark (Bogenschießen), Burgplatz (Beachvolleyball) und Innenstadt (3x3 Basketball). Für Trainingszeiten sollen Basketballer vorhandene Dreifach-Sporthallen nutzen können.

"Der adh begrüßt die gute und konstruktive Zusammenarbeit mit den Vertretenden der Stadt Düsseldorf und D.LIVE bei der Vorbereitung der Bewerbung um die Rhine-Ruhr 2025 FISU World University Games - vormals Sommer-Universiade Rhein-Ruhr 2025. In engem Austausch konnten die Sportstätten in Düsseldorf sehr gut in das Konzept der geplanten Veranstaltung integriert werden", so Dr. Christoph Fischer, Generalsekretär des adh, und Ines Lenze, Beauftragte der Landeskonferenz NRW für die Rhine-Ruhr 2025 FISU World University Games.

Hintergrund: Universiade
Die World University Games (Universiade) sind die Weltspiele der Studierenden und mit mehr als 10.000 Teilnehmenden aus über 170 Ländern die weltweit größten Multisportveranstaltungen nach den Olympischen und Paralympischen Spielen. An zwölf Wettkampftagen messen sich studentische Athletinnen und Athleten in 18 Kernsportarten. Als mögliche Austragungsorte in NRW wurden die Städte Düsseldorf, Bochum, Duisburg, Essen und Mülheim an der Ruhr ausgewählt. Die Veranstaltungskosten werden sich Bund und Land teilen, die Städte sollen sich mit Sachleistungen beteiligen.

Aktuelle News

03. März 2021 Aus dem Unternehmen

D.LIVE gründet zentrales Veranstaltungstechnik-Department als D.PRODUCTION

Mit D.PRODUCTION präsentiert D.LIVE einen spezialisierten Unternehmensbereich für die technische Planung, Durchführung und Kontrolle von Veranstaltungen jeder Art und Größe. Die Leitung des Teams übernimmt Fabian Müller, der seit 2018 Teil der D.LIVE ist und bisher als technischer Leiter in der Mitsubishi Electric HALLE und General Manager des CASTELLO Düsseldorf tätig war.

Mehr
23. Februar 2021 Sport

ISTAF INDOOR: Termin für 2022 steht – Zweite Düsseldorfer Auflage am 20. Februar 2022

Nur wenige Tage nach der erfolgreichen Premiere des „ISTAF INDOOR-Doppelpacks“ in Berlin und Düsseldorf sind jetzt die beiden beliebten Leichtathletik-Meetings für das kommende Jahr terminiert worden. Los geht’s am Freitag, 4. Februar 2022, mit dem ISTAF INDOOR Berlin in der Mercedes-Benz Arena. 16 Tage nach dem Auftakt in der Sportmetropole geht das Leichtathletik-Spektakel dann in der Sportstadt Düsseldorf weiter – mit dem ISTAF INDOOR Düsseldorf am Sonntag, 20. Februar 2022, im ISS DOME.

Mehr
22. Januar 2021 Konzerte & Shows

Sunrise Avenue Konzert wird in Novemver 2021 verschoben

Eigentlich wollten Sunrise Avenue ihre Karriere schon in 2020 beenden. Doch der standesgemäße Abschied fiel aus bekannten Gründen ins Wasser. Nun wurden neue Termine für die Abschiedstour bekannt gegeben. Am 3. November kommen die drei Jungs ein letztes Mal in den ISS DOME nach Düsseldorf.

Mehr
21. Dezember 2020 Aus dem Unternehmen

Business Club des ISS DOME heißt ab Januar Wirtz Medical Business Club

Der Business Club des ISS DOME trägt ab 1. Januar 2021 den Titel „Wirtz Medical Business Club“. Damit übernimmt der Personaldienstleister für das Gesundheits- und Sozialwesen das Namensrecht für diesen VIP-Bereich der Multifunktionshalle. „Seit vielen Jahren sind wir Partner von D.LIVE und freuen uns heute mit den Namensrechten des Business Clubs einen Teil zur Aufwertung unseres schönen DOMEs beitragen zu dürfen“, sagt Harald Wirtz, Geschäftsführer Wirtz Medical.

Mehr