21. Februar 2020 Sport

Besucherinfo Judo Grand Slam Düsseldorf

Der Judo Grand Slam in Düsseldorf wird im Olympiajahr 2020 zur Rekord-Veranstaltung.  Die Weltelite des Judosports gibt sich in der NRW-Metropole die Ehre. 121 Judo-Nationen haben sich für den zweiten Grand Slam des Jahres angekündigt. Insgesamt sind aktuell 776 Athleten (454 Männer und 322 Frauen) für das Highlight-Event in Deutschland gemeldet. Darunter Olympiasieger, Welt- und Europameister und viele weitere Topathleten.

Nie dagewesene Teilnehmerzahlen in Düsseldorf.
Mit 55 aktiven Kämpfern stellt der Deutsche Judo-Bund (DJB) beim Heim Grand Slam das größte Team. Gefolgt von Japan (28), Süd-Korea (27) und Russland (23). Neben den vielen Top-Nationen sind auch Athleten aus Australien, Barbados, Dschibuti oder Simbabwe in Düsseldorf dabei. Das Refugees-Team der Internationalen Judo Föderation (IJF) startet mit 15 Kämpfern. Diese Vielfalt macht die Grand Slam Series der IJF aus. Auf der Tatami Konkurrenten, daneben Freunde.

Wer beim Grand Slam in Düsseldorf ganz oben auf dem Podest landen möchte, muss die Stars der Judoszene schlagen. Ob die beiden Paris-Sieger und Weltranglistenersten Soichi Hashim (-73 kg) und Ryuju Nagayama (-60 kg) aus Japan, Olympiasiegerin Ortiz Idalys (+78 kg) aus Kuba oder Olympiasieger und dreifacher Weltmeister Ono Shoei (-73 kg), die Konkurrenz beim Grand Slam ist groß wie nie zuvor. Japan-Superstar Ono Shoei tritt in Düsseldorf besonders gerne an. Seit 2015 kämpfte er vier Mal in der Landeshauptstadt und gewann jedes Mal die Goldmedaille.

Das deutsche Team kämpft in Düsseldorf in Bestbesetzung und die Athleten wollen vor heimischem Publikum auf der Tatami überzeugen. Mit Anna-Maria Wagner (-78 kg), Dominic Ressel (-81 kg), der WM-Dritten Martyna Trajdos (-63 kg), Theresa Stoll (-57 kg) und Luise Malzahn (-78 kg) sind alle „Top Ten“-Platzierten der Weltrangliste dabei. Neben weiteren erfahrenen Top-Athleten wie Giovanna Scoccimarro (-70 kg), Katharina Menz (-48 kg), Jasmin Grabowski (+78 kg) Eduard Trippel (-90 kg), Karl-Richard Frey (-100 kg) oder Alexander Wieczerzak, Weltmeister 2017, kommt auch die junge Garde zum Zug. 

Pauline Starke (-57 kg), Samira Bouizgarne (+78 kg), Timo Cavelius (-81 kg) Erik Abramov (+100 kg) und weitere junge deutsche Talente zeigen ihr Können mittlerweile auch auf internationaler Bühne - sowohl bei den Junioren, als auch im Seniorenbereich. Die Bronzemedaille bei den European Games von Pauline Starke, der U23-Europameistertitel von Samira Bouizgarne oder der Vize-Weltmeistertitel von Erik Abramov bei den Junioren sind kein Zufall. Die junge Generation rückt nach.

ÖPNV

Generell empfehlen wir die Anreise mit dem ÖPNV. Die Eintrittskarten gelten als Fahrkarten am Veranstaltungstag für die Hin- und Rückfahrt im VRR Bereich (2. Klasse). Die Straßenbahnlinie 701 (ISS DOME) hält direkt vor dem ISS DOME.

Parken

Für motorisierte Besucher sind das Parkhaus P1 und die Parkfläche P4 am 21.-23.02.2020 ab 08:00 Uhr geöffnet. Die Parkgebühr beträgt 7 Euro. Alle Parkmöglichkeiten werden zwei Stunden nach Veranstaltungsende geschlossen.
Weitere Infos zur Anreise mit dem Auto finden Sie hier.

Rucksäcke und Taschen

Um größtmögliche Sicherheit der Besucher herbeizuführen, werden intensive Taschenkontrollen an den Eingängen durchgeführt. Um lange Wartezeiten beim Einlass zu vermeiden, werden Besucher gebeten, keine Taschen oder Rucksäcke mit zur Veranstaltung zu bringen. Bei bestimmten Veranstaltungen ist die Mitnahme von Taschen und Rucksäcken seitens der Veranstalter vollständig untersagt.

Ablauf

Freitag und Samstag:

Einlass:                                        ab 09:00 Uhr

Beginn:                                        ca. 09:30 Uhr

voraus. Ende:                               ca. 19:30 Uhr

Sonntag:

Einlass:                                        ab 09:30 Uhr

Beginn:                                        ca. 10:00 Uhr

voraus. Ende:                               ca. 19:30 Uhr


Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei den Wettkämpfen!

Aktuelle News

14. Februar 2020 Konzerte & Shows

Symphonic Floyd muss leider abgesagt werden

Das Konzert "SYMPHONIC FLOYD" am 01.05.2020 bei uns im ISS DOME muss leider abgesagt werden. Bereits gekaufte Tickets können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden. Das Statement der Band findet sich hier.

Mehr
05. Februar 2020 Sport

ISTAF Indoor Düsseldorf

DÜSSELDORF/BERLIN. Große Bühne für die Leichtathletik in Düsseldorf: Nach 15 Jahren Tradition beim PSD Bank Leichtathletik Meeting wird 2021 das ISTAF INDOOR Düsseldorf in dem 10.400 Zuschauer fassenden ISS DOME die Fans begeistern. Die Verantwortlichen der Sportstadt Düsseldorf vereinbarten eine Kooperation mit den Meeting-Machern des Berliner ISTAF INDOOR, das seit 2014 in der Hauptstadt mit einem neuen Leichtathletik-Veranstaltungskonzept für Furore sorgt.

Mehr
03. Februar 2020 Konzerte & Shows

Das Feuerwerk der Turnkunst in Düsseldorf

Das feuerwerk der Turnkunst kommt auf der HARD BEAT Tournee 2021nach Düsseldorf. HARD BEAT vereint faszinierende Bewegungsformen und lässt die Lebensenergie pulsieren. Kraftvolle musikalische Beats, die live performed werden, treffen dabei auf die herzergreifenden und mitreißenden Darbietungen einzigartiger Weltklasse-Turner, -Artisten und -Akrobaten u.a. Andreas Toba und Marcel Nguyen. Folgen Sie dem Rhythmus, und entdecken Sie eine Welt voller Kontraste! Erleben Sie HARD BEAT!

Mehr
16. Januar 2020 Konzerte & Shows

Düsseldorf Tonight präsentiert Daddy Yankee am 8. August 2020 live im ISS DOME

Am 8. August 2020 gibt Daddy Yankee sein erstes und einziges Konzert seit vielen Jahren in der Landeshauptstadt, das vom Event-Portal Düsseldorf TONIGHT exklusiv präsentiert wird. Wenn Daddy Yankee in den ISS DOME kommt, wird es richtig, richtig heiß! Der Latino-Weltstar hat bisher knapp 50 Millionen Tonträger verkauft und ist seit Mega-Hits wie „Despacito“, „Con Calma“, „Dura“, „Andas en Mi Cabeza“, „Shaky Shaky“ oder "Gasolina" der bedeutendste Vertreter des Reggaeton und Latino-Pop weltweit.

Mehr