25. September 2017 Aus dem Unternehmen

ISS DOME: Firma ISS bleibt Namenssponsor

Der Namenssponsoring-Vertrag vom ISS DOME wird bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Darauf haben sich heute das weltweit agierende Multidienstleistungsunternehmen ISS Facility Services Holding GmbH und die Betreibergesellschaft des ISS DOME Düsseldorf Congress Sport & Event GmbH (DCSE) verständigt.

Das deutsche Tochterunternehmen der dänischen ISS ist bereits seit 2006 Namensponsor der multifunktionalen Veranstaltungslocation im Düsseldorfer Norden, in der auch die Düsseldorfer EG beheimatet ist. Zum Start in die Eishockey-Saison 2017/2018 hat sich ISS zudem als neuer DEG-Trikotsponsor engagiert.

„Wir freuen uns sehr über das tolle Sponsoring des bei uns in der Stadt verankerten Unternehmens ISS“, so Thomas Geisel, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf. „Damit zeigt ISS, wie eng verbunden sie mit Düsseldorf ist, und trägt dazu bei, dass der Sport in der Stadt auch in Zukunft hervorragende Bedingungen vorfindet.“   

Dr. Alexander Granderath, Country Manager von ISS Deutschland: „Unser Engagement in der Region ist Ausdruck eines leidenschaftlichen Bekenntnisses zur Landeshauptstadt und zum Traditionsverein DEG. Das Namenssponsoring des ISS DOME und das Trikotsponsoring der DEG hilft uns, die Bekanntheit unseres Unternehmens deutschlandweit zu steigern. Dadurch können wir ISS als attraktiven zukunftsorientierten Arbeitgeber am Markt platzieren und neue Mitarbeiter gewinnen.“

„Wir freuen uns, dass ISS Facility Services Holding GmbH weiterhin Namenssponsor bleibt.  Die engagierte und vertrauensvolle Zusammenarbeit können wir nun weiter fortführen“, so Hilmar Guckert, Sprecher der Geschäftsführung von DCSE.

Unternehmensprofil ISS Facility Services Holding GmbH

ISS (International Service System) wurde 1901 in Kopenhagen gegründet und hat sich zu einem der weltweit führenden Unternehmen für Facility Services entwickelt. ISS bietet eine breite Servicepalette: Gebäudetechnik, Reinigung, Catering, Sicherheit, Support sowie Integrated Facility Services. Der weltweite Umsatz belief sich 2016 auf 10,64 Milliarden Euro. ISS beschäftigt heute mehr als 494.000 Mitarbeiter und hat lokale Niederlassungen in mehr als 75 Ländern in Europa, Asien, Nordamerika, Lateinamerika und im Pazifischen Raum. ISS betreut Kunden sowohl im privaten als auch öffentlichen Bereich. ISS ist seit 1960 in Deutschland tätig. 2016 erzielte ISS in Deutschland einen Jahresumsatz von 332 Millionen Euro und beschäftigte 8.522 Mitarbeiter.

Weitere Informationen zur ISS Facility Services Holding GmbH sind erhältlich unter www.de.issworld.com.

Alle Informationen zum ISS DOME finden Sie unter www.issdome.de.

Aktuelle News

09. April 2019 Konzerte & Shows

Santiano präsentieren am 4. April 2020 ihr MTV Unplugged Album live im ISS DOME

Santiano sind mit über 3,8 Millionen verkauften Alben und reichlich Gold-, Platin-, und Diamant-Auszeichnungen die erfolgreichste Band des aktuellen Jahrzehnts. Nach vier #1-Alben in Folge nehmen Santiano die Einladung von MTV an und zeichnen im Juni 2019 "Santiano - MTV Unplugged" auf. Am 4. April 2020 stürmen sie den ISS DOME.

Mehr
03. April 2019 Konzerte & Shows

Heidi Klum kürt „Germany’s next Topmodel“ 2019 im ISS DOME

Am Donnerstag, 23. Mai 2019, kürt Heidi Klum „Germany’s next Topmodel“ 2019 im ISS DOME in Düsseldorf. Der Ticketvorverkauf startet am Donnerstag, 4. April um 20:15 Uhr.

Mehr
26. Februar 2019 Konzerte & Shows

„Die drei ???“ setzen Jubiläums-Live-Tournee 2020 fort

Nachdem die Shows 2019 schon so gut wie alle ausverkauft sind, gibt es 2020 eine Fortsetzung. In Düsseldorf gibt es am 28. März 2020 einen Zusatztermin im ISS DOME.

Mehr
08. Januar 2019

Der ISS DOME wird dritte Spielstätte des Bergischen HC

Die Sportstadt Düsseldorf wird neben Solingen und Wuppertal dauerhaft Heimspielstätte des Bergischen HC. Dies vereinbarten die Verantwortlichen der NRW-Landeshauptstadt und des Handball- Bundesligisten in der ersten Woche des Jahres 2019. Vier bis sechs Pflichtspiele werden pro Saison im ISS DOME ausgetragen. Das Abkommen ist zunächst bis Sommer 2022 geschlossen worden.

Mehr