LIEBHERR Men's World Cup 2020 Tischtennis - abgesagt
LIEBHERR Men's World Cup 2020 Tischtennis - abgesagt
17. Oktober 2020 10:00
Link kopiert

Der LIEBHERR Men’s World Cup 2020 findet nicht in Düsseldorf statt. Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) verzichtet auf Bitte des Weltverbandes ITTF auf die vom 16. bis 18. Oktober geplante Austragung im ISS DOME. Hintergrund ist die von der ITTF nach halbjähriger Pandemie-Pause angestrebte Rückkehr des Tischtennissports auf die internationale Bühne mit einem zentral gebündelten Turnierformat im November in China, darunter auch der World Cup. 

 

 


Der Deutsche Tischtennis-Bund und die Stadt Düsseldorf erklärten nur schweren Herzens den Verzicht auf das wichtigste Einzelturnier nach Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften, das erstmals 2014 im ISS DOME Station gemacht hatte. DTTB-Präsident Michael Geiger erklärt: „Die Entscheidung, nach monatelanger Vorbereitung auf den World Cup in Deutschland zu verzichten, ist uns und unseren Düsseldorfer Partnern überaus schwergefallen. Die außergewöhnliche Situation im internationalen Sport, verursacht durch die Covid-19-Pandemie, hat uns aber veranlasst, eigene Interessen zugunsten der internationalen Tischtennis-Gemeinschaft zurückzustellen. Unseren Verzicht auf die Ausrichtung sehen wir in Zeiten der Pandemie als Beitrag zum Wohl des gesamten Tischtennissports und seiner weltweiten Fanbasis.“ Die vollständige Pressemeldung des Deutschen Tischtennis-Bundes finden Sie hier

Bitte beachten Sie den Hinweis von D.LIVE zum Kartenkauf über Zweit-Ticketmärkte