EHF EURO 2022 - Qualifikation - ohne Zuschauer
EHF EURO 2022 - Qualifikation - ohne Zuschauer
Deutschland vs. Bosnien und Herzegowina
05. November 2020 16:15
Link kopiert

Das Länderspiel der deutschen Handball-Nationalmannschaft gegen Bosnien-Herzegowina wird am kommenden Donnerstag, 5. November, ohne Zuschauer im Düsseldorfer ISS DOME stattfinden. Grund hierfür sind die von der Konferenz der Ministerpräsidenten beschlossenen neuen Maßnahmen angesichts der fortschreitenden Corona-Pandemie und der anhaltend hohe Inzidenzwert am Spielort Düsseldorf. 

Der Vorverkauf für das Länderspiel in Düsseldorf war bereits in der vergangenen Woche ausgesetzt worden. Der volle Preis inklusive aller Gebühren für bis dahin gekaufte Tickets wird in den nächsten Tagen automatisch zurückerstattet.

Das Spiel beginnt um 16.15 Uhr und wird vom ZDF live im frei empfangbaren Fernsehen übertragen.

Im ISS DOME fand bereits ein Handball-Länderspiel statt. Am 9. März 2019 unterlag das DHB-Team im ersten Spiel nach der Heim-WM der Schweiz mit 27:29. In der Qualifikation zur EHF EURO 2020 trifft die deutsche Handball-Nationalmannschaft neben Bosnien-Herzegowina auch auf Estland und Österreich. Exakt terminiert ist bereits das Auswärtsspiel in Estland. Dieses wird am Sonntag, 8. November, ab 15.15 Uhr in der Hauptstadt Tallinn ausgetragen. Auch diese Partie wird vom ZDF im frei empfangbaren Fernsehen gezeigt. Die Vergleiche mit Österreich werden am 6./7. und 9./10. Januar stattfinden, die Rückspiele gegen Bosnien-Herzegowina und Estland am 28./29. April und 1./2. Mai.

Die EHF EURO 2022 wird vom 13. bis zum 30. Januar 2022 in Ungarn und der Slowakei ausgetragen. Aus den acht Qualifikations-Gruppen qualifizieren sich die Gruppensieger und Gruppenzweiten sowie die vier besten Dritten. Neben den beiden Gastgebern Ungarn und Slowakei bereits der aktuelle Europameister Spanien und der EM-Zweite Kroatien direkt qualifiziert. Diese vier Teams spielen parallel zur Qualifikation den EURO-Cup aus.